Artikel 1-48 von 131

1969 gegründet und immer den aktuellen Trends folgend, hat der Lampenhersteller Eglo sein Produktsortiment durch eine Smart Home Lösung ergänzt: Eglo Connect heißt das Smart Home System von Eglo, das Home Control im Bereich der Beleuchtung ermöglicht und Lampen und Leuchten smart vernetzt. Eglo als Marktführer in Sachen Wohnraumleuchten realisierte das System zur intelligenten Lichtsteuerung in Zusammenarbeit mit dem Partner AwoX, einem Experten für smarte Lichtsteuerungstechnik. Mit Liebe zum Detail und einwandfreier Technik ist ein Smart Home System entstanden, das sich durch eine einfache Bedienbarkeit und viele praktische Funktionen auszeichnet.

Eglo Connect ist ein Bluetooth-basiertes Smart Home System. Es ist keine WLAN- oder Sichtverbindung über Infrarotsysteme nötig, um Leuchten und Lampen über Eglo Connect zu steuern. Die fortschrittliche Bluetooth 4.0 low energy Mesh-Technologie sorgt für einen geringen Energieverbrauch und eine einwandfreie Datenübertragung. Die Nutzung ist ohne Internetverbindung und Funkbrücke möglich. WLAN benötigen Sie nur für die externe Steuerung mit Plug Plus. Eine Funkbrücke ist nur erforderlich, wenn Sie keine systemeigenen Leuchtmittel verwenden.

Die beliebtesten Produkte in dieser Kategorie

Eglo Connect bietet eine Reihe an Möglichkeiten zur intelligenten Lichtsteuerung und muss sich, was den Funktionsumfang angeht, nicht vor den allseits bekannten Smart Home Systemen wie Philips Hue oder Loxone verstecken.

Mit Eglo Connect können Sie Ihre Beleuchtung im ganzen Haus zentral steuern. Per Fernbedienung, App, Bewegungssensor oder, bei der Verwendung von Plug Plus, sogar per Sprachsteuerung. Wer Home Control liebt, sollte auf Smart Home Beleuchtung mit Eglo Connect nicht länger verzichten. Denn die smarte Lichtsteuerung ist nicht nur bequem und zeitgemäß, auch der Funktionsumfang lässt keine Wünsche offen.

Wenn Sie Smart Home Lampen mit Eglo Connect steuern, können Sie die Lichteinstellungen individuell vornehmen. „Moodlighting“ nennt sich die Option Farbeinstellungen beliebig der persönlichen Stimmungslage anzupassen. Mit nur einer Leuchte können Sie alle denkbaren Lichtstimmungen erzeugen, weil Sie die Kelvinwerte der Leuchtmittel per Knopfdruck variieren können. Mit Eglo Connect gibt es nicht nur weißes Licht und buntes Licht: Unglaubliche 50.000 Weißtöne und 16 Millionen Lichtfarben können Sie mit der smarten Lichtsteuerung Eglo Connect einstellen. Wenn Sie Eglo Connect nutzen, sind tunable white und RGB-Farbwechsel inklusive.

Die gute Lichtqualität der Smart Home Lampen von Eglo gründet im einwandfreien Aufbau der LED-Technik. Bei Eglo Connect Leuchten ist jedes Leuchtmittel mit drei separaten Arten von LEDs bestückt. Dadurch ist ein großes Lichtspektrum gegeben. Farbiges Licht, warmweißes Licht, neutralweißes Licht oder kaltweißes Licht: Alle Lichtfarben und Farbtemperaturen sind möglich – auch im Farbwechsel. Eglo Connect verfügt zudem über eine RGB-Farbwechsel Funktion. Mit der zugehörigen Eglo Connect App AwoX können Sie nach Belieben stufenlos und ganz einfach Farbübergänge programmieren. Das Dimmen der Leuchten ist in allen Lichtfarben möglich.

Sie sind nicht zuhause, wollen aber nicht, dass jemand darauf aufmerksam wird, dass niemand im Haus ist? Erstellen Sie mit Eglo Connect benutzerdefinierte Lichtszenarien und Verläufe. Lassen Sie das Licht in unregelmäßigen Abständen in verschiedenen Räumen an- und ausgehen - eine einfache Alternative zu Zeitschaltuhren. Die Zeitsteuerung können Sie auch im Alltag effektiv nutzen: Lassen Sie sich etwa morgens sanft mit dem Licht Ihrer Nachttischlampe wecken oder stellen Sie ein, dass sich das Licht ab einer bestimmten Uhrzeit automatisch ausschaltet, falls Sie mal wieder auf dem Sofa einschlafen. Mit Eglo Connect bestimmen Sie die Schaltzyklen der Leuchten im Innen- und Außenbereich selbst.

Licht – automatisch und nur da, wo Sie es benötigen: Wenn Sie Ihre Lampen mit Eglo Connect steuern, erkennt das System Sie beim Betreten des Raumes und schaltet die ausgewählte Beleuchtung auf Wunsch automatisch ein. Denn das Eglo Connect System verfügt über einen sensiblen Bewegungsmelder, den Connect Sensor. Besonders praktisch ist das zum Beispiel nachts: Im Dunkeln nach dem Lichtschalter tasten oder die Fernbedienung suchen? Wenn Sie sich dazu entscheiden Eglo Connect einzusetzen, gehört dieses Szenario der Vergangenheit an. Das Licht im Flur oder Bad schaltet sich mit der smarten Beleuchtung von Eglo automatisch ein und nach selbst definierten Zeiträumen wieder aus. Gestalten Sie das Licht im Haus genau so, wie es für Sie am besten passt.

Die Pendelleuchte im Esszimmer soll die gleichen Lichteinstellungen haben wie die Wandleuchte nebenan? Dann erstellen Sie mit Eglo Connect eine Gruppe an Leuchten. Sie können die Gruppen zum Beispiel nach Raum oder Lampenart zusammenstellen und als Gruppe steuern.

Man nennt Eglo Connect auch die Bluetooth Alternative zu Philips Hue – dem Vorreiter unter den Smart Home Systemen. Denn Eglo weist viele Vorzüge auf. Wir von Lampe.de erklären Ihnen die Vorteile von Eglo Connect gegenüber anderen bekannten Smart Home Systemen.

„Anschließen und Loslegen“: So simpel ist nach den Angaben des Herstellers die elektrische Installation von Eglo Connect. „Plug and Play“ nennt sich die Technologie, die ermöglicht, dass neue Geräte angeschlossen werden können, ohne Treiber zu installieren und aufwendige Einstellungen vorzunehmen. Der fortschrittlichen Technik sei Dank, erfolgen die Erkennung und Konfiguration der Grundeinstellungen automatisch. Das Motto bei Eglo Connect: Aus der Schachtel, fertig, los! Smartes Licht im Handumdrehen. Das macht Eglo Connect auch im Vergleich zu Philips Hue oder anderen Smart Home Systemen so attraktiv. Denn viele andere Systeme müssen erst mit einem Router verbunden werden.

Die 3 simplen Schritte bei Eglo Connect:

  1. Gerät auspacken
  2. Gerät ans Stromnetz anschließen
  3. Gerät mit der Fernbedienung verbinden

Übrigens: Die Bestellung in unserem Onlineshop ist auch ganz einfach. Innerhalb Deutschlands liefern wir Ihnen die Smart Home Lampen kostenlos nach Hause.

Dank Bluetooth Mesh bilden die Leuchten und alle weiteren System-Komponenten ein eigenständiges Netzwerk. Jedes Gerät, das im Netzwerk angeschlossen wird, erhöht die Reichweite noch einmal. Jede Komponente fungiert als eine Art neuer Knotenpunkt im Netzwerk und kann eine Reichweite von zwölf bis 15 Metern erreichen. Wie hoch die Reichweite genau ist, hängt von der Bausubstanz, der Sendeleistung und den Smart-Devices ab, die genutzt werden. Die Fernbedienung inbegriffen, kann ein Netzwerk aus insgesamt 50 Geräten bestehen.

Im Standby-Modus verbraucht Eglo Connect weniger als 0,5 Watt und bei gedimmtem Licht verringert sich der Energieverbrauch entsprechend. Insbesondere durch die Option, Licht per Bewegungsmelder automatisch ein- und auszuschalten, können Sie täglich Energie sparen.

Sie können Lichteinstellungen nicht nur auf der Fernbedienung oder in der App, sondern auch in einer Cloud speichern und sie mit Familienmitgliedern per Log-In teilen. Ziemlich praktisch!

Für die Lichtsteuerung mit den Smart Home Komponenten von Eglo benötigen Sie keine Zusatzgeräte, wenn Sie die Grundfunktionen nutzen wollen. Das macht dieses System und die Eglo Connect Leuchten so beliebt bei den Anwendern.

Im Gegensatz dazu, ist für WiFi- oder ZigBee-gesteuerte Smart Home Systeme und Geräte die Anschaffung von Zusatzgeräten notwendig. Viele namhafte Smart Home Systeme wie Philips Hue oder Osram Smart+ müssen mit einem Gateway oder einer Bridge als Dolmetscher zwischen Leuchten und WLAN Router verbunden sein. Dadurch sind die Anschaffungskosten bei diesen Systemen höher.

Vorteile auf einen Blick:

  • Plug & Play – sofort betriebsbereit>
  • hohe Reichweite>
  • optional Zusatzsoftware erhältlich>
  • großes Smart-Lampen-Sortiment>
  • viele Möglichkeiten zur einfachen Lichtsteuerung>
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis>
  • weder WLAN noch Funkbrücke erforderlich (bei sytemeigenen Leuchtmitteln)>

Wenn Sie Ihre Beleuchtung mit der Bluetooth-Fernbedienung steuern wollen, gibt es keine technischen Voraussetzungen, um die Sie sich kümmern müssen. Die Smart Home Komponente ist direkt einsatzbereit.

Bevorzugen Sie die Lichtsteuerung per App am Smartphone oder Tablet, benötigen Sie zum Herunterladen der App einmalig eine stabile Internetverbindung. In den WLAN-Router müssen Sie Eglo Connect nicht einbinden – nur, wenn Sie PLUG PLUS zur externen Steuerung nutzen wollen.

Das Ein- und Ausschalten von Leuchten ist gänzlich ohne Steuerungsgerät möglich. Schalten Sie dazu einfach den eingeschalteten Lichtschalter um, sodass er aus ist, warten Sie fünf Sekunden und legen Sie den Lichtschalter erneut um. Die zuletzt genutzten Lichteinstellungen wie Lichtfarbe, Lichtintensität und die programmierten Szenen werden gespeichert und beim wiederholten Einschalten der Beleuchtung abgerufen.

Eglo Fernbedienung / © EGLO LEUCHTEN GMBH

Mit der Eglo Connect Fernbedienung sind alle Grundfunktionen von Eglo Connect steuerbar. Sie können die Eglo Connect Fernbedienung bei uns im Onlineshop kaufen. Wir liefern Sie Ihnen bequem bis an die Haustür. Wer es liebt, mit den Farbeinstellungen zu spielen, Übergänge zu erstellen und Eglo Connect mit externen Geräten verknüpfen möchte oder seine Leuchten einfach lieber per Smartphone steuern will, sollte sich zusätzlich die Eglo Connect App von AwoX installieren. Sie steht für iOS und Android zum kostenlosen Download bereit.

Diese Smart Home Funktionen sind mit der Eglo Connect Fernbedienung möglich:

  • Lampen einschalten und ausschalten>
  • Lampen dimmen>
  • Farbeinstellungen>
  • Weißton-Einstellungen>
  • Nutzung der Fernbedienung für einzelne Leuchten, Räume oder Gruppen>
  • max. 2 Szenen einstellen>
  • max. 2 Favoriten-Einstellungen speichern>

Farbeinstellungen

Mit den vier farbigen Tasten in der Mitte der Fernbedienung, dem colour-pad, nehmen Sie die Farbeinstellungen der Leuchten vor. Sie wählen die jeweilige Grundfarbe aus, indem Sie den Knopf (Blau, Grün, Gelb, Rot) zwei Sekunden lang gedrückt halten. Soll aus den Grundfarben eine Farbe gemischt werden, beginnen Sie den Knopf daneben zu drücken.

Beispiel: oranges Licht erzeugen Sie, wenn Sie erst die rote und dann die gelbe Taste drücken.

Stufenlos dimmen

Die Taste ganz links mit dem Sonnenmotiv ermöglicht stufenloses Dimmen der Eglo Leuchten. Durch gedrückt Halten des oberen bzw. unteren Knopfes wird die Helligkeit von 0-100 % reguliert.

Favoriten abspeichern

Ihre favorisierten Lichteinstellungen regeln Sie über den Wippschalter mit den Herzmotiven. Dort können Favorit „1“ und „2“ abgespeichert werden. Ihre Lieblingslichtfarbe und -intensität können Sie abspeichern, indem Sie die gewünschten Einstellungen vornehmen und im Anschluss „1“ oder „2“ lange gedrückt halten. Unter der jeweiligen Zahl werden die Einstellungen gespeichert und können jederzeit abgerufen werden.

Farbtemperatur

Die Farbtemperatur regeln Sie stufenlos über den Wippschalter rechts unten. Beim Klick auf den oberen Teil des Schalters wird das Licht warmweiß, je öfter Sie den unteren Teil des Schalters betätigen, desto mehr verändert sich das Licht zu einer kaltweißen Lichttemperatur.

Szenen abrufen

Der Wippschalter mit den beiden Pfeilen regelt die Szene-Einstellungen der Smart-Lampe. Der obere Knopf schaltet den Kerzenmodus ein. Dabei ändert sich die Intensität der ausgewählten Farbe rhythmisch, sodass der Eindruck einer flackernden Kerze entsteht. Mit dem unteren Teil des Wippschalters wechseln Sie die Farben.

Die Eglo Connect Fernbedienung mit einer Leuchte zu verbinden, ist ganz einfach: Schrauben Sie dazu einfach das Leuchtmittel ein und schalten Sie die Leuchte ein, die angelernt werden soll. Die Ausgangsfarbe ist Rot. Drücken Sie nun den „Ein“-Knopf auf der Eglo Connect Fernbedienung. Dass die Verbindung zwischen Fernbedienung und Leuchte hergestellt wurde, erkennen Sie daran, dass die Lampe blinkt und die Lichtfarbe zu Warmweiß wechselt.

Übrigens: Es stellt kein Problem dar, wenn eine Leuchte, die mit einer Fernbedienung verbunden ist, auch in eine App integriert werden soll. Die Lampe bleibt trotzdem gleichzeitig über die Fernbedienung steuerbar, wenn Sie es so wollen.

Eglo Fernbedienung / © EGLO LEUCHTEN GMBH

Sie können die Eglo Connect Fernbedienung zurücksetzen, indem Sie die Leuchte einschalten und die Tasten „Ein“ und „Farbzyklus“ gleichzeitig für drei Sekunden gedrückt halten.

Eglo Fernbedienung / © EGLO LEUCHTEN GMBH

Wenn Sie eine Eglo Connect Leuchte zurücksetzen wollen, schalten Sie die Lampe ein und drücken auf der Fernbedienung „Ein“ und „Favorit 1“ gleichzeitig für drei Sekunden. Die Trennung der Leuchte vom System hat funktioniert, wenn die Lampe grün/weiß blinkt und danach rot leuchtet.

Ist eine Leuchte noch im System, die Connect Fernbedienung aber schon zurückgesetzt, ist ein Hard-Reset nötig, sofern die Fernbedienung nicht zusätzlich in der App integriert ist. Dann funktioniert der Leuchten-Reset über den Lichtschalter. Schalten Sie die Leuchte zunächst aus und führen Sie dann die folgenden Schritte durch:

  1. 1 Sekunde EIN, 6 Sekunden AUS
  2. 1 Sekunde EIN, 6 Sekunden AUS
  3. 1 Sekunde EIN, 6 Sekunden AUS
  4. 10 Sekunden EIN, 10 Sekunden AUS
  5. 10 Sekunden EIN, 6 Sekunden AUS
  6. Einschalten

Eglo bietet auch Smart Home Zusatzfeatures an, die über die Grundfunktionen von Eglo Connect hinausgehen, die sich per Fernbedienung steuern lassen.

Zu den Zusatzfunktionen zählen beispielsweise:

  • Lichtambiente passend zu Bildern oder Musik einstellen>
  • Lichtszenarien erstellen>
  • Steuerung mit dem Smartphone oder Tablet>

Damit Sie diese Funktionen nutzen können, ist die AwoX-App erforderlich.

Die App für Eglo Connect heißt AwoX. Sie ist kostenlos. Die mit der Fernbedienung verbundenen Leuchten können in der App übernommen werden. Die Bedienung via App hat den Vorteil, dass Favoriten-Einstellungen, programmierte Gruppen, Einstellungen und Geräteinformationen in der Cloud gespeichert werden können. Auf diese Weise können auch andere Personen auf die Daten zugreifen, sofern Sie den Zugang erhalten.

© EGLO LEUCHTEN GMBH

Über den Reiter „Meine Geräte“ können Sie Lampen in die App einbinden. Klicken Sie auf das „+“, werden Ihnen alle eingeschalteten Leuchten in der Nähe angezeigt. Wählen Sie die Lampe aus, die Sie einbinden wollen und klicken Sie „Weiter“. Zur besseren Orientierung können Sie die Leuchte benennen (zum Bespiel „Stehleuchte Wohnzimmer“ oder „Deckenleuchte Küche“) oder Bilder hinzufügen. Sie können der Leuchte anschließend noch einen Raum zuweisen. Wenn Sie „Abschließen“ drücken, ist die Leuchte mit der App verbunden.

© EGLO LEUCHTEN GMBH

Die Einbindung der Fernbedienung in die App ist unter dem Reiter „Meine Controller“ möglich – über den Button „+“ in der App. Drücken Sie anschließend auf der Fernbedienung „ON“ und „Blau“ bis der rote Punkt in der Mitte blinkt. In der App wird Ihnen dann die Fernbedienung angezeigt.

Klicken Sie im Anschluss daran in der App auf „Remote Control“. Alle weiteren Anweisungen erhalten Sie in der App. Jede hinzugefügte Fernbedienung wird als eine Gruppe gewertet. Der Gruppe müssen Sie noch Leuchten zuweisen und zwar über den Reiter „Meine Gruppen“. Halten Sie das Fernbedienungssymbol in der App solange gedrückt, bis das nächste Fenster auf dem Display erscheint und wählen Sie die Leuchten an, die Sie der Gruppe hinzufügen wollen. Zuletzt müssen Sie nur noch das Speichersymbol drücken.

Nun können Sie die Leuchte sowohl mit der App als auch mit der Fernbedienung steuern.

Eglo Fernbedienung

Eine Eglo Connect Leuchte per App auf Werkseinstellungen zurückzusetzen ist ganz simpel. Schalten Sie dazu die Leuchte ein und wählen Sie in der App den Menüpunkt „Meine Geräte“ aus. Halten Sie die zurückzusetzende Leuchte in der App zwei Sekunden lang gedrückt und drücken Sie das Papierkorb Symbol.

Mit der App können Sie Farbeinstellungen für eine einzelne Leuchten oder Leuchtengruppen vornehmen und über den Reiter „Palette“ auch neue Farbfavoriten aus 16 Millionen Farbnuancen auswählen und einstellen.

Szenen

Mit der AwoX-App über den Reiter „Sequenzen“ können Sie farblich selbst definierte Übergangsfolgen und weiche Übergänge erstellen. Dimmen können Sie das Licht über den Schieberegler im unteren Displaybereich: Sowohl für einzelne Leuchten als auch für Gruppen. Ansehnlich ist auch der Dämmerungssimulator, der über einen definierten Zeitraum die Dämmerung simuliert: Unter dem Menüpunkt „Programme“ - „Funktion“ - „Dämmerungsschalter“ können Sie die Funktion aktivieren.

Favoriten

Favoriten speichern Sie ab, indem Sie den Menüpunkt „Favoriten“ öffnen, Lichtfarbe und Intensität nach Belieben einstellen und durch langes Drücken einer der vier Favoritentasten die benutzerdefinierten Einstellungen speichern.

Timer-Funktion

Um die Zeitsteuerung zu aktivieren, wählen Sie die Leuchte aus, die mit einem Timer versehen werden soll. Klicken Sie dazu „Veränderungen“- „Timer“ und stellen Sie die Dauer ein. Anschließend müssen Sie nur noch die Aktion auswählen, den Schieberegler aktivieren (grün) und die Einstellungen speichern.

Nachtlicht

Gerade bei Kindern beliebt: Ein kleines Licht zum Einschlafen gegen die Angst im Dunkeln. Mit dem smarten Licht von Eglo Connect können Sie das Nachtlicht von Ihrem Smartphone aus steuern und automatisiert ein- und ausschalten. Nehmen Sie die Einstellungen unter „Veränderungen“- „Nachtlicht“ vor, wählen Sie einen Start- und Endzeitpunkt und aktivieren Sie den Schieberegler. Optional können Sie eine Wiederholung der Wochentage auswählen.

Anwesenheitssimulator

Auch mit der App von Eglo Connect lässt sich die Anwesenheitssimulation mit smarter Beleuchtung aktivieren. Markieren Sie dazu unter „Programme“- „Anwesenheitssimulator“ in der Zeitschaltuhr die Einschaltperioden grün oder aktivieren Sie den Schieberegler „zufällig“, wenn das Licht unregelmäßig ein- und ausgeschaltet werden soll. Das ist etwa praktisch, wenn Sie im Urlaub sind, um Einbrecher abzuschrecken.

Wenn Sie einen Bewegungssensor in die Eglo App einbinden wollen, müssen Sie den Sensor zunächst in den sogenannten Pairing-Modus bringen, indem Sie den Druckpunkt am Gerät fünf Sekunden gedrückt halten. Im Anschluss daran können Sie das Gerät personalisieren und den Prozess abschließen. Sie finden den Sensor in der App unter „Meine Controller“. Jederzeit können Sie den Bewegungssensor konfigurieren, etwa die Leuchtdauer nach Auslösen des Bewegungsmelders oder die Lichtintensität. Sie können dem Bewegungsmelder beliebige Geräte zuweisen, indem Sie unter „Meine Gruppen“ den Sensor auswählen und die favorisierten Leuchten anwählen.

Ja, die Einbindung von Philips Hue in die Eglo Connect-App AwoX ist möglich. Im Bereich „Einstellungen“ unter „Meine Brücken Hue“ können Sie unter „+“ die Bridge suchen und dem Installationsassistenten der App folgen. Ist die Hue Bridge eingebunden, können Sie externe Hardware anderer Smart Home Anbieter in ihr Beleuchtungskonzept einbinden.

Systemexterne Geräte und Leuchten lassen sich nur über die AwoX-App steuern, nicht über die Eglo Connect Fernbedienung. Der Funktionsumfang externer Systeme beschränkt sich auf das Ein- und Ausschalten der Leuchten, die Einstellung von Farben und die Regulierung der Lichtintensität.

Der Eglo Connect Plug ist eine Smart Home Steckdose. Damit können Sie elektronische Geräte in das Eglo Connect System einbinden, zum Beispiel einen Ventilator oder eine Kaffeemaschine. Den Eglo Plug können Sie mit der Eglo Connect Fernbedienung oder der AwoX-App steuern. Mit dem Eglo Connect Plug können Sie ganz nebenbei Ihren Stromverbrauch kontrollieren: Der Zwischenstecker zeigt die Stromkosten pro Tag, Woche oder Monat an. Den Connect Plug binden Sie, wie alle anderen Geräte, als „neues Gerät“ in die AwoX-App ein.

Eglo Plug Plus

Der Plug Plus ist eine Weiterentwicklung des Connect Plug. Bei der Smart Home Steckdose Plug Plus ist eine Wi-Fi Bridge inbegriffen. Dadurch wird der externe Zugriff auf Eglo Connect möglich. Diese weiterentwickelte Variante der Smart Home Steckdose wird von Amazon Echo und Google Home unterstützt, das heißt, durch die Verwendung der Plug Plus Steckdose können Sie Ihre Beleuchtung via Voice steuern. Plug Plus muss nach der Einbindung in die AwoX-App noch mit Ihrem WLAN-Router verbunden werden.

Ja, Sie können Eglo Connect mit den Sprachassistenten Google Home und Amazon Echo bedienen, sofern Sie die Smart Home Steckdose Plug Plus als Zwischenstecker verwenden. Mit Apple Home Kit ist Eglo Connect bisher nicht kompatibel. Um die Smart Home Leuchten von Eglo mit Alexa zu bedienen, muss in der Alexa-App das AwoX-Skill aktiviert werden. Nach einer erfolgreichen Verbindung können Sie einen Sprachbefehl an Alexa senden, Alexa leitet ihn per WiFi an Plug Plus weiter und der Plug Plus Zwischenstecker sendet per Bluetooth den Befehl an die Lampen.

Eglo Connect funktioniert nicht nur für den Wohnbereich – auch für draußen bietet Eglo Lösungen für die Smart Home Beleuchtung: Mit Connect Outdoor. Die Steuerungstechnik funktioniert wie bei Eglo Connect für drinnen: per Bluetooth Mesh-Technik. Für draußen funktioniert Connect allerdings ausschließlich mit warmweißem Licht. Farbeinstellungen sind (noch) nicht möglich. Eglo arbeitet aber stetig an der Ausweitung der Funktionen und kreativen Produktupdates im Bereich Smart Home Beleuchtung. Das Sortiment beschränkt sich nicht nur auf Smart Home Innenleuchten, Eglo wartet auch mit Smart Home Außenleuchten auf.

Sie wollen, dass sich Ihre Beleuchtung außen einschaltet, sobald es dunkel wird? Die mit Connect Outdoor verbundenen Lampen schalten sich nach ausgewählter Lichtintensität automatisch ein, sobald es dunkel, bzw. hell genug ist.

Wenn Sie nun denken: Eglo Connect – das wäre etwas für mich, dann klicken Sie sich direkt zu unserer großen Auswahl an Eglo Connect Leuchten für den Innen- und Außenbereich. Smart Lampen von Eglo, wie beispielsweise die Eglo Connect Deckenleuchte Locana oder die Eglo Connect Außenwandleuchte Nisia überzeugen mit einem klassischen, schlichten Design. Machen auch Sie Ihre Beleuchtung in wenigen Schritten smart!

Funktionen

  • Licht ein- und ausschalten
  • Lichtfarbe ändern
  • RGB-Farbwechsel- und Änderung
  • Helligkeit dimmen
  • Lichtszenarien programmieren
  • Zeitgesteuerte Programmierung
  • Lichtquellen gruppieren

Steuerungsmöglichkeiten

  • Fernbedienung
  • App
  • Sprachsteuerung (ja, bei Verwendung von PLUG Plus)
  • Schalter
  • Sensor/Bewegungsmelder

Voraussetzungen

  • WLAN erforderlich (nur erforderlich für die externe Steuerung mit PLUG PLUS)
  • Funkbrücke erforderlich (ja, für die Verwendung von nicht systemeigenen Leuchtmitteln)
  • Systemeigene Leuchtmittel erforderlich

Kompatibel mit

  • Google Home (ja, bei Verwendung von PLUG PLUS)
  • Amazon Echo (ja, bei Verwendung von PLUG PLUS)
  • Apple HomeKit

* 'Zigbee' ist eine Marke der Zigbee Alliance.
** 'Amazon','Echo Plus' und 'Alexa' sind Marken der Amazon Europe S.á r.l und dienen lediglich als Hinweis auf die Kompatibilität und Nutzungsmöglichkeiten der Leuchten, die wir in unserem Onlineshop anbieten. Die dargestellten Produkte und Leuchten stammen nicht von Amazon.
*** Google Home ist eine Marke von Google und dient lediglich als Hinweis auf die Kompatibilität und Nutzungsmöglichkeiten der Leuchten in unserem Onlineshop.