Smart Home Systeme
Smart Home Systeme
Kategorie wählen

    Artikel 1-48 von 194

    Philips Hue – das ist das smarte Beleuchtungssystem aus dem Hause Philips. Mit vielen Funktionen und Kombinationsmöglichkeiten bietet Hue eine Vielfalt an individuellen Smart Home Gestaltungsmöglichkeiten. Wir haben für Sie eine umfassende Übersicht zu den wichtigen Informationen und Fragen zu Philips Hue zusammengestellt:

    1. Was ist Philips Hue?
    2. Wie funktioniert Philips Hue und welcher Einstieg passt zu Ihnen?
    3. Funktionen von Philips Hue
    4. Welche Philips Hue Produkte gibt es?
    5. Welches Philips Hue Starter Set passt zu mir?
    6. Bedienung
    7. Installation und Inbetriebnahme des Philips Hue Systems
    8. Welche Systeme sind kompatibel mit Philips Hue?
    9. Philips Hue Bluetooth oder Philips Hue ZigBee?
    10. Vorteile und Nachteile von Philips Hue
    11. Philips Hue Überblick

    Philips Hue ist ein smartes Beleuchtungssystem, mit dem Sie alle Leuchten und Lampen in Ihrem Zuhause einfach und unkompliziert steuern können. Mit den vielfältigen Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten gestalten Sie das Licht in Ihrem Zuhause ganz nach Ihren Vorstellungen und Wünschen. Gleichzeitig ermöglicht Philips Hue eine neue Form des Komforts, da sich alle verknüpften Leuchten per Smartphone steuern lassen.

    Philips Hue Bluetooth:

    Philips Hue zu nutzen war nie einfacher! Während die Kopplung der Leuchten mit der Hue Bridge vor einiger Zeit zwingend notwendig war, um die Features der smarten Lampen nutzen zu können, kann ein Großteil der Funktionen längst auch ohne Hue Bridge abgerufen werden – nämlich via Bluetooth. Das ist vor allem für Smart Home Neulinge eine tolle Möglichkeit sich langsam an das Thema Smart Lighting heranzutasten, ohne gleich für das Rundumpaket ein bisschen tiefer ins Portemonnaie greifen zu müssen. Für Hue Bluetooth Leuchten benötigen Sie lediglich noch die Hue Bluetooth App und schon können bis zu zehn Lampen ins System eingebunden werden – ideal für jeden, der sich erst einmal selbst von den Vorzügen der Hue Smart Home Leuchten überzeugen möchte und auch für all diejenigen, denen der etwas geringere Funktionsumfang vollkommen genügt. Eine Sprachsteuerung, Dimmer-Funktion, verstellbare Lichtfarben, das Erstellen von Lichtszenarien: All diese Möglichkeiten bieten sich Ihnen auch mit Hue Bluetooth.

    Philips Hue Bridge:

    Wer vom vollen Funktionsumfang Gebrauch machen möchte, kann selbstverständlich noch immer auf die Philips Hue Bridge bauen. Mit dem Herzstück können Sie bis zu 50 Lampen ins System einbinden und das Licht kann sogar mit Musik, Games oder Filmen synchronisiert werden. Mit der Bridge sind Sie noch ein Stück flexibler und können das volle Smart Home Potenzial ausschöpfen.

    Die Bridge funktioniert, wie der Name schon sagt, wie eine Art Brücke zwischen Ihrem Smartphone und den Hue Produkten. Sie sendet von Ihrem Handy Signale an die Hue Bridge, welche die gegebenen Befehle innerhalb von Millisekunden an die jeweiligen Hue Produkte wie

    Ihr Smartphone und Router sind mit dem Internet verbunden. Sie senden von Ihrem Handy Signale an die Hue Bridge, welche die gegebenen Befehle innerhalb von Millisekunden an die jeweiligen Hue Produkte wie

    weitergibt.

    Durch die Verbindung der einzelnen Leuchten mit Smart Home Komponenten, wie etwa dem Philips Hue Bewegungsmelder, entsteht ein einfaches und verlässliches Lichtsteuerungssystem – ganz bequem via Smartphone bedienbar.

    Philips Hue

    Das Beleuchtungssystem Philips Hue bietet eine Vielzahl von Funktionen, mit denen Sie Ihr Zuhause gestalten können. Wir haben die nützlichsten und beliebtesten Funktionen für Sie zusammengestellt:

    Philips Hue

    Das Ändern der Lichtfarbe meint nicht, wie im ersten Moment angenommen, das Ändern der eigentlichen Farbe, sondern das Ändern der Farbtemperatur des Lichts. Die Standardeinstellung für diesen Wert liegt bei 2700 Kelvin, dies entspricht der optimalen Farbtemperatur für Wohnräume. Je nach Raum und Vorliebe können Sie die Lichttemperatur jedoch anpassen. Je höher der Kelvinwert, desto kälter wirkt ein Licht. Während die warmen Farben besonders in Wohnräumen und eher am Morgen sowie am Abend eingesetzt werden, eignen sich kühlere Farbtemperaturen zum Beispiel am Badspiegel, in der Küche oder im Büro, wo eine helle Beleuchtung notwendig ist.

    Philips Hue

    Mit Philips Hue können Sie sowohl die Farbtemperatur als auch die Farben des Lichts einstellen. Je nach Funktion und Stimmung erzeugen Sie mit unterschiedlichen Farben verschiedene Atmosphären. Mit einer Auswahl aus über 16 Millionen Farben entwickeln Sie Farbmuster und -stimmungen, die auf Ihre persönlichen Vorlieben zugeschnitten sind. Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Farbtönen und Kombinationen und gestalten Sie Ihr Zuhause immer wieder neu.

    Wie die Farbtemperatur können Sie auch die Lichtfarbe einzeln für jede Leuchte oder für bestimmte Leuchtengruppen immer wieder neu anpassen und speichern – und das ganz einfach mit Hilfe der Philips Hue App oder der Sprachsteuerung.

    Philips Hue
    Philips Hue

    Das Dimmen der Philips Hue Leuchtmittel ermöglicht unterschiedliche Arten der direkten und indirekten Beleuchtung. Mit dem smarten Beleuchtungssystem schaffen Sie stimmungsvolle Hintergrundbeleuchtung, beispielsweise für einen gemütlichen Abend auf dem Sofa.

    Dimmen Sie die Leuchten im Philips Hue System ebenfalls per App oder mittels Sprachsteuerung.



    Die App von Philips Hue bietet eine Vielzahl möglicher Lichtszenarien. Als Lichtszenarien bezeichnet man vorher geschaffene, aufeinander abgestimmte Beleuchtungskonzepte. Durch die Kombination von perfekt zueinander passenden Farbtönen, Helligkeiten und Lichttemperaturen, entstehen individuelle Lichtstimmungen. Egal ob Nordlichter, Sonnenuntergang oder Morgendämmerung – dank der breiten Auswahl findet jeder die zu ihm oder ihr passsenden Lichtszenarien. Zusätzlich zu den von Philips konzipierten Lichtstimmungen können Sie auch eigene Szenen schaffen, die je nach Tageszeit, Laune und Raum optimal zu Ihrer gegenwärtigen Stimmung passen.

    Die Zeitsteuerung von Philips Hue bietet Ihnen zusätzlichen Komfort im Alltag: Stehen Sie beispielsweise werktags immer zur selben Zeit auf, können Sie für diese Zeit das passende Licht einstellen: Klingelt der Wecker um 06:30 Uhr, schaltet sich passend dazu Ihre kleine Nachttischlampe ein, deren indirektes Licht Sie sanft weckt. Abends ab 22 Uhr bietet sich auf dem Weg von den Schlafräumen bis zum Bad eine indirekte Beleuchtung an, welche die Verletzungsgefahr für Sie und Ihre Familie verringert.

    Für die Philips Hue Zeitsteuerung wählen Sie in der App unter dem Reiter „Routine“ zunächst aus, um welchen Rhythmus es sich handelt, in unserem Beispiel also das Aufwachen am Morgen oder in der Nacht. Im Anschluss wählen Sie die Wochentage und Tageszeiten aus, an denen die Zeitsteuerung aktiv sein soll. Dann stellen Sie Helligkeit, Farbtemperatur und Lichtfarbe ein und welche LED-Lampen in welchem Raum von der Zeitsteuerung umfasst werden sollen – schon haben Sie Ihren individuellen Timer konfiguriert.

    Um Ihr Erlebnis mit dem Philips Hue System so komfortabel wie möglich zu gestalten, hat der Hersteller Philips eine Vielzahl an ergänzenden Produkten für das smarte Hue Beleuchtungssystem entworfen.

    Philips Hue
    Philips Hue

    Damit Ihr Philips Hue LED-Lichtsystem einwandfrei funktioniert, benötigen Sie die passenden Leuchtmittel. Die Philips Hue Leuchtmittel der Serie finden Sie in drei unterschiedlichen Varianten. Birnen in den Größen E27, E14 und GU10 stellen den Standard der Leuchtmittel und helfen Ihnen, Ihr Zuhause voll auszustatten. Achten Sie beim Kauf der Leuchtmittel auf die Funktionen wie Dimmbarkeit, Farbtemperaturspektrum und die Fähigkeit zu farbigem Licht.

    Die beliebtesten Produkte in dieser Kategorie

    Besonders praktisches Philips Hue Zubehör ist der Philips Hue Bewegungsmelder. Reduzieren Sie die Verletzungsgefahr bei Dunkelheit auf ein Minimum, indem Sie Nachtlichter mit dem Hue Bewegungssensor verknüpfen. Der Sensor nimmt Bewegungen wahr und schaltet anschließend die zuvor mit dem System verbundenen Lampen und Leuchten ein.

    Außerdem erkennt der Sensor Tageslicht und aktiviert die Lampen nur dann, wenn nicht genügend Tageslicht vorhanden ist. Das schont einerseits die Umwelt und Ihr Portmonee, andererseits müssen Sie den Bewegungssensor nicht immer neu auf bestimmte Uhrzeiten einstellen.

    Der Philips Hue Tap Schalter funktioniert ähnlich wie eine Fernbedienung: Mit dem drahtlosen Schalter können Sie per Knopfdruck aus vier verschiedenen Lichtszenarien, welche Sie zuvor in der Hue App individuell konfiguriert haben, wählen. Dazu ordnen Sie jedem der kleinen Schalter auf dem Tap via App ein Lichtszenario zu. Das Besondere: Anstelle von Batterien wird der Schalter durch kinetische Energie betrieben. Ganz ohne Smartphone verwandeln Sie Ihre Wohnung so in ein stimmungsvolles Zuhause.

    Philips Hue
    Philips Hue

    Im Lieferumfang des Hue Tap ist eine Wandhalterung inbegriffen, welche mit Klebestreifen einfach an der Wand anzubringen ist. Den Schalter können Sie in der Wandhalterung platzieren oder ihn jederzeit problemlos abnehmen und woanders in der Wohnung nutzen.

    Der Philips Hue Dimmschalter ist neben den dimmbaren Hue LED-Leuchtmitteln die Voraussetzung zum Dimmen Ihrer Lampen. Der Dimmschalter funktioniert batteriebetrieben, sodass Sie ihn nicht an eine Steckdose anschließen brauchen. Dank mitgelieferter Klebestreifen können Sie den Schalter ohne Probleme an einer Wand anbringen, von wo aus Sie ihn kabellos verwenden können und mit wenigen Handgriffen unterschiedliche Lampen dimmen können. Ein weiterer Vorteil des Dimmschalters: Sie können ihn ebenfalls als eine Art Fernbedienung verwenden, sodass Sie Lampen und Leuchten auch ohne Smartphone ganz bequem steuern können.

    Philips Hue
    Philips Hue

    Die Philips Hue Bridge ist das wichtigste Element für die Installation und Verwendung von Philips Hue. Sie bildet das Herzstück des Systems und stellt die Verbindung - die „Brücke“ - zwischen Smart Device und den Hue Produkten her.

    Philips Hue
    Philips Hue

    Philips Hue bietet vier verschiedene Hue Starter Kits, die unterschiedliche Optionen hinsichtlich Farbtemperatur und farbigem Licht bieten und somit für unterschiedliche Anforderungen passend sind.

    Alle Starter Sets lassen sich selbstverständlich beliebig mit den vorgestellten Philips Hue Produkten erweitern.

    • Starter Kit Hue White and Color Ambiance E27
    • Starter Kit Hue White Ambiance E27
    • Starter Kit Hue White E27
    • Starter Kit White and Color Ambiance GU10

    Das Philips Hue Beleuchtungssystem lässt sich mit Hilfe verschiedener Methoden steuern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Hue am leichtesten nutzen können:

    Eine Sprachsteuerung von Philips Hue allein mit der Hue Bridge und der Hue App ist nicht möglich, allerdings können Sie die App, wie andere Apps auch, mit der Sprachsteuerung Ihres Smartphones bedienen. Die Sprachsteuerung Hue funktioniert in Verbindung mit anderen Systemen: Dazu verwenden Sie zum Beispiel Siri, die Sprachassistentin der Apple Produkte, Amazon Alexa oder Google Home*. Mit diesen Assistenten können Sie unterschiedliche Sprachbefehle geben, zum Beispiel alle Lampen im Wohnzimmer auszuschalten, in allen Wohnräumen das Lichtszenario „Abendroutine“ einzuschalten oder das Licht zu dimmen.

    Die einfachste Art der Bedienung ist die Hue App. Steuern Sie alle Lampen, Lichtszenen, Zeiten und manuelle Einstellungen ganz bequem mit der Philips Hue App. Die App finden Sie kostenlos im Google Play Store oder im Apple App Store. Nachdem Sie sich angemeldet haben, können Sie alle Produkte des Hue Systems mit der App verbinden und haben so immer alle Philips Hue Lampen, Dimmer und Bewegungsmelder auf einen Blick.

    Wie genau Sie die App mit Philips Hue verbinden und das System einrichten, erfahren Sie unter dem Punkt 7. Installation und Inbetriebnahme des Philips Hue Systems.

    Philips Hue
    Philips Hue

    Da wir unser Smartphone sowieso die meiste Zeit mit uns führen, ist die Steuerung der Hue Elemente auf diese Weise besonders einfach. Die Philips Hue Steuerung mit einer Fernbedienung im herkömmlichen Sinne ist nicht möglich. Entweder verwenden Sie Ihr Smartphone als Fernbedienung, oder setzen den Hue Dimmschalter oder Hue Tap zur Lichtsteuerung ein. Beide Hue Produkte können Sie aus der Wandhalterung entfernen und anschließend dort im Haus platzieren, wo Sie diese am ehesten benötigen.

    Um das smarte Beleuchtungssystem Philips Hue verwenden zu können und Ihnen eine komfortable Lichtsteuerung zu ermöglichen, sollten Sie zuvor einige Aspekte beachten und Schritte befolgen:

    Um Philips Hue nutzen zu können, sind einige Bestandteile des Systems notwendig:

    1. Philips Hue Bridge: Das wichtigste Element für die Installation und Verwendung von Philips Hue ist die Hue Bridge. Sie bildet das Herzstück des Systems und stellt die Verbindung - die „Brücke“ - zwischen Ihrem Smartphone und den Hue Produkten wie Leuchten, Dimmer und weiteren her. Die Hue Bridge ist in allen bereits vorgestellten Hue Starter Sets enthalten.
    2. Leuchtmittel: Des Weiteren benötigen Sie Leuchtmittel, die mit dem Hue System kompatibel sind. Am besten eignen sich die original Philips Hue Leuchtmittel. In allen Starter Sets sind bereits drei Leuchtmittel enthalten. Die Leuchtmittel gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, achten Sie daher beim Kauf darauf, welches Farbspektrum und welche Lichttemperatur Sie mit den Leuchten abdecken möchten und auch, welche Fassung Ihre Lampen benötigen.
    3. WLAN-Verbindung: Zusätzlichen brauchen Sie für die Einrichtung des Hue Systems eine funktionierende WLAN-Verbindung, damit Sie von Ihrem Smartphone aus Befehle an die Hue Bridge senden können.
    4. Smartphone mit der Hue App: Dabei wären wir schon bei der letzten Voraussetzung für Philips Hue – ein Smartphone mit der Hue App, mit dem Sie im Anschluss alle Elemente vernetzen und steuern können.
    Philips Hue

    Um die Installation des Philip Hue Systems so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir für Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengestellt:

    1. Hue Leuchtmittel einsetzen: Nachdem Sie den Strom abgestellt haben (Vorsicht: Nicht nur die Leuchte ausschalten), schrauben Sie ein passendes, im Starter Set beiliegendes Leuchtmittel in eine Philips Hue Lampe Ihrer Wahl. Schalten Sie anschließend den Strom wieder ein, sodass die Leuchte mit Strom versorgt wird.
    2. Hue Bridge anschließen: Schließen Sie die Bridge mit dem gelieferten Kabel am Stromnetz an. Verbinden Sie diese dann über das Ethernet-Kabel mit dem WLAN-Router – die Hue Bridge ist entsprechend beschriftet.
    3. Verbindung prüfen: Nach Verbindung mit dem WLAN leuchten auf der Oberseite der Hue Bridge drei Lämpchen, welche die Verbindung der Bridge mit den Hue Leuchtmitteln und dem WLAN anzeigen.
    4. App herunterladen: Laden Sie die Philips Hue App im Google Play Store oder im Apple App Store kostenlos herunter und registrieren Sie sich. Anschließend sucht die App automatisch nach Ihrer Hue Bridge.
    5. App und Bridge verbinden: Nach der Installation wählen Sie in der App den Reiter „Einstellungen“. Dabei werden Sie aufgefordert, auf den großen runden Schalter der Hue Bridge zu drücken, um das Gerät zu verbinden. Anschließend werden Ihnen alle verfügbaren Hue Lampen in der App angezeigt. Natürlich können Sie auch mehrere Smartphones oder Tablets mit der Hue Bridge verbinden, sodass niemand auf die Anwesenheit eines bestimmten Gerätes angewiesen ist.

    Zum Verbinden weiterer Hue Lampen mit Ihrem System wählen Sie in der App die Reiter „Einstellungen“, dann „Lampeneinstellungen“ und klicken auf das Plussymbol. Die App sucht automatisch nach noch nicht gekoppelten Leuchtmitteln. Alternativ können Sie eine bestimmte Lampe mit Hilfe ihrer Seriennummer suchen und diese dann mit Ihrer Hue App verbinden.

    Für die Verwendung des Philips Hue Systems ist eine funktionierende WLAN Verbindung erforderlich. Alle Leuchten, die Hue Produkte und die Bridge empfangen die von Ihnen über Ihr Smartphone gegebenen Befehle mit Hilfe des Internets. Ist keine intakte Internetverbindung gegeben, können Sie keine Befehle an die Hue Bridge senden.

    Philips Hue

    Sollten Sie bereits smarte Assistenten in Ihrem Haus nutzen, wie zum Beispiel Apples Siri, Amazon Alexa oder ähnliche Produkte, ist es wichtig zu wissen, ob diese Systeme mit dem von Philips Hue kompatibel sind. Daher haben wir für Sie eine Übersicht, welche Systeme sich problemlos mit Hue verbinden lassen:

    Alle Philips Hue Produkte inklusive der Bridge lassen sich ohne Probleme mit dem Smart Home System von Bosch verbinden. Dazu müssen Sie lediglich in der Bosch App, welche Sie für die Steuerung des Systems nutzen, die zuvor installierte und eingerichtete Hue Bridge einbinden. Anschließend zeigt Ihnen die Bosch App alle Einstellungen, Lampen und Produkte, die Sie in der Hue App bereits gespeichert haben. So steuern Sie alle Elemente mit nur einer App.

    Wenn Sie ein Gerät haben, welches mit der Sprachsteuerung Amazon Alexa funktioniert, wie zum Beispiel Amazon Echo, können Sie dieses problemlos mit Philips Hue verbinden.

    Dazu richten Sie zuvor beide Systeme ein. Anschließend suchen Sie in Ihrer Alexa App nach Philips Hue, fügen es der Alexa App hinzu und melden sich mit Ihrem im Hue System registrierten Profil an. Suchen Sie in der App nach Hue Geräten und Produkten und verbinden Sie diese mit der Alexa App. Von nun an können Sie alle Hue Produkte steuern, indem Sie Alexa mit einem Sprachbefehl auffordern, zum Beispiel: „Alexa, dimme alle Hue Lampen im Wohnzimmer auf 20 Prozent“.

    Philips Hue

    Das Hue System ist ebenfalls mit Siri, der Sprachsteuerung von Apple, kompatibel. Zur Kopplung müssen Sie zunächst auf einem Apple Gerät wie Ihrem iPhone oder iPad die App „Apple HomeKit“ downloaden. Klicken Sie dann in der App auf den Reiter „HomeKit und Siri“ und vergeben Sie einen Namen für die Verbindung (zum Beispiel „Philips Hue“). Anschließend öffnet die HomeKit App Ihre Smartphone Kamera, sodass Sie die Seriennummer an der Unterseite Ihrer Hue Bridge scannen können. Von nun an lassen sich alle mit der Hue App installierten Lampen und Geräte per Siri sprachgesteuert einstellen.

    Verbinden Sie Ihr Smart Home der Telekom mit Philips Hue, indem Sie in der Telekom Smart Home App unter dem Reiter „Einstellungen“ auf „Geräte hinzufügen“ klicken und Ihre Hue Bridge hinzufügen. Bei der Verbindung bei diesem Smart Home System müssen Sie allerdings einmalig alle Leuchten und andere Hue Geräte wie Dimmer und Tap einzeln mit der Smart Home App verbinden.

    Lange Zeit konnten die Philips Hue Lampen nur über die ZigBee-Technologie in ein Smart Home System eingebunden werden. Nun produziert Philips auch Philips Hue Bluetooth Leuchtmittel. Diese können auch über die Hue Bridge und die allseits bekannte Philips Hue App gesteuert werden, erfordern aber nicht zwingend das Vorhandensein einer Steuerzentrale.

    Viele Funktionen, die Philips Hue ZigBee-Produkte haben, sind auch mit der Bluetooth-Variante möglich. So zum Beispiel das Einstellen von Farbtemperatur und Lichtfarbe oder die Sprachsteuerung. Features wie Hue Sync oder die Timerfunktion entfallen mit Hue Bluetooth hingegen. Mit der Bluetooth-Version können Sie bis zu zehn Leuchtmittel gleichzeitig steuern, mit der ZigBee-Version bis zu 50. Auch, wenn Philips Hue ZigBee mehr Möglichkeiten zur Lichtsteuerung bereitstellt, ist Philips Hue Bluetooth eine schnelle, einfache Alternative, Ihr Zuhause mit smartem Licht auszustatten.

    Das Philips Hue System bietet Ihnen viele Möglichkeiten, Ihr Zuhause und Ihren Alltag einfacher und individueller zu gestalten. Hier finden Sie die Vor- und Nachteile des Hue Systems auf einen Blick:

    Verbinden Sie Ihr Smart Home der Telekom mit Philips Hue, indem Sie in der Telekom Smart Home App unter dem Reiter „Einstellungen“ auf „Geräte hinzufügen“ klicken und Ihre Hue Bridge hinzufügen. Bei der Verbindung bei diesem Smart Home System müssen Sie allerdings einmalig alle Leuchten und andere Hue Geräte wie Dimmer und Tap einzeln mit der Smart Home App verbinden.

    • Mit anderen Systemen kompatibel: Philips Hue ist mit einer Vielzahl verbreiteter Smart Home Systeme verknüpfbar, sodass Sie alle Steuerungsmöglichkeiten mit einem Mal erfassen können.>
    • Leicht bedienbar: Die Bedienung des Hue Systems ist selbsterklärend. Sowohl die Installation als auch die Steuerung im Alltag sind kinderleicht.>
    • Speichern von Szenen: Philips Hue ermöglicht Ihnen das Erstellen und Speichern individueller Lichtszenen, passend zu Ihrem Zuhause und Ihrer Stimmung.>
    • Einstellen von Farbe und Lichttemperatur: Wechseln Sie die Farbe und Temperatur Ihrer Leuchten ganz individuell je nach Stimmung. Mit einer Auswahl von über 16 Millionen Farben finden Sie garantiert die passende Einstellung für jede Situation.>
    • Zeitsteuerung: Steuern Sie Ihre Leuchte passend zu Ihrem Alltag, indem sich Ihre Leuchten immer nach Ihrem angelegten Zeitplan an- und ausschalten.>
    Philips Hue
    • Keine Bedienung mit Fernbedienung: Das Hue System steuern Sie nicht mit einer separaten Fernbedienung. Sie verwenden für die Steuerung Ihr Smartphone und die dazugehörige Hue App.
      Alternativ können Sie das Hue Tap oder den Hue Dimmer als Fernbedienung nutzen und an beliebiger Stelle in Ihrem Haus hinterlegen.>
    • WLAN erforderlich: Für die Verwendung von Philips Hue benötigen Sie eine funktionierende WLAN-Verbindung.>

    Wir haben Hue mit anderen smarten Beleuchtungssystemen verglichen und zeigen Ihnen, welches Beleuchtungssystem welche Möglichkeiten bietet:

    Funktionen

    • Licht ein- und ausschalten
    • Lichtfarbe ändern (Bei Ambiance White und Ambiance White & Color Produkten möglich)
    • RGB-Farbwechsel- und Änderung (Nur bei Ambiance White & Color Produkten möglich)
    • Helligkeit dimmen
    • Lichtszenarien programmieren
    • Zeitgesteuerte Programmierung (Ja, ausgenommen Philips Hue Bluetooth Produkte)
    • Lichtquellen gruppieren

    Steuerungsmöglichkeiten

    • Fernbedienung (Nur mit dem Philips Hue Tap Schalter oder Dimmschalter möglich)
    • App
    • Sprachsteuerung
    • Schalter
    • Sensor/Bewegungsmelder (Ja, ausgenommen Philips Hue Bluetooth Produkte)

    Voraussetzungen

    • WLAN erforderlich (Ja, ausgenommen Philips Hue Bluetooth Produkte)
    • Funkbrücke erforderlich (Ja, ausgenommen Philips Hue Bluetooth Produkte)
    • Systemeigene Leuchtmittel erforderlich (Kompatibel mit allen auf Zigbee basierenden Leuchtmitteln)

    Kompatibel mit

    • Google Home
    • Amazon Echo
    • Apple HomeKit (Ja, ausgenommen Philips Hue Bluetooth Produkte ohne Hue Bridge)

    * 'Zigbee' ist eine Marke der Zigbee Alliance.
    ** 'Amazon','Echo Plus' und 'Alexa' sind Marken der Amazon Europe S.á r.l und dienen lediglich als Hinweis auf die Kompatibilität und Nutzungsmöglichkeiten der Leuchten, die wir in unserem Onlineshop anbieten. Die dargestellten Produkte und Leuchten stammen nicht von Amazon.
    *** Google Home ist eine Marke von Google und dient lediglich als Hinweis auf die Kompatibilität und Nutzungsmöglichkeiten der Leuchten in unserem Onlineshop.